Indien mit und ohne Wunder

Indien mit und ohne Wunder

Indien mit und ohne Wunder, von Peter Schmid Inhalt – Indien mit und ohne Wunder “Immer wieder brechen die Ausländer in Verzückung aus bei der gewaltigen Einwohnerzahl Indiens: vierhundert Millionen! Aber wer von diesen Millionen braucht auch nur einen Bleistift oder ein Stück Seife? Die meisten von ihnen essen, was sie selber erzeugen, schlafen auf der Erde und haben darüber keine Bedürfnisse, außer vielleicht einem Stück Tuch, um ihre Blöße zu bedecken.” Ja, Indien ist ein Land der Gegensätze geblieben, und allen Anstrengungen der Zentralregierung, manchen modernen Großstadtvierteln mit Betonstraßen,…

Weiterlesen