Das Königreich des Sommers

Das Königreich des Sommers

Das Königreich des Sommers. Roman von Gillian Bradshaw.

Inhaltsangabe – Das Königreich des Sommers

Gawain, einer der treuesten Kämpfer in der Ritterrunde vön König Artus, trägt an einer schweren Schuld, die er vor Jahren auf sich geladen hat und die ihn nicht ruhen läßt, sondern ihn immer wieder auf neue Suchfahrten quer durch Britannien zieht. Entgegen des ausdrücklichen Befehls seines Lehensherrn König Artus und trotz eines neuen Eides, den er der Dame seines Herzens geleistet hat, hat er deren Bruder, der einen Aufstand gegen den Britenkönig angezettelt und durchgeführt hatte, getötet. Nach der Tat war die Dame Elidan spurlos verschwunden, und Gawain war es in all den Jahren nicht mehr möglich gewesen, sie zu finden und um Verzeihung zu bitten.
Auf einer dieser Suchfahrten trifft er auf den Bauernjungen Rhys, der Gawain von da an als Knappe begleiten wird. Nach einem kurzen Aufenthalt auf Camelot erhält Gawain den Auftrag, nach Gwynedd zu reisen. Dort soll sich eine Verschwörung gegen Artus zusammenbrauen. Doch die Verbündeten König Maelgwyns sind nicht die Iren, sondern Gawains Eltern und Brüder, die er vor Jahren verlassen hatte, um Artus und dem Licht zu folgen, wie Gawain mit Schrecken erkennen muss.
“Das Königreich des Sommers” ist der zweite, in sich abgeschlossene Band der König-Artus-Triologie.
(Quelle: Verlagsbeschreibung/Klappentext/vwh)

Bibliografie

Wilhelm Goldmann Verlag
München
1991
Taschenbuch
331 Seiten
ISBN 3442098718


Diesen Titel bei Amazon suchen