Das Testament des Mr. Adam

Das Testament des Mr. Adam

Das Testament des Mr. Adam, Roman von Elizbeth Goudge.

Inhalt – Das Testament des Mr. Adam

“Romane, in denen Spieldosen, Musikinstrumente, Uhren, Porzellansammlungen oder dergelichen die ersten Rollen spielen, haben vor anderen Romanen einen gewaltigen Vorteil, nämlich die Liebenswürdigkeit und den natürlichen Charme ihrer Hauptakteure, die sich im Handumdrehen auch auf die Menschen übertragen, die mit ihnen umgehen, oder die auch nur kurz mit ihnen in Berührung kommen, zarte Seelen zumeist, genauso fragil wie das Innenleben ihrer Lieblinge. Oft sind diese Menschen herumgebeutelt worden vom Schicksal, ehe sie einander begegneten und ihre Verwandschaft erkennen. Sie finden sich zu einer Art Gemeinschaft zusammen und bieten nun gemeinsam allen Schrecken und Unbilden der Welt Trotz. So ist das auch hier, und die Autorin hat mit Bedächtigkeit und einer ausgesprochenen Erzählergabe das wechselreiche Leben dieser Menschen und das der ganzen Stadt beschrieben.” (Allgemeine Zeitung”, Mainz).
(Quelle: Verlagsbeschreibung/vwh)

Bibliografie – Das Testament des Mr. Adam

Rowohlt Taschenbuch Verlag
Reinbek bei Hamburg
1986
Taschenbuch
ISBN 3-499-15673-3
344 Seiten


weitere Informationen / Zustand / Preis

Aufrufe: 12

Schreibe einen Kommentar