Das Ziegenproblem

Das Ziegenproblem

Das Ziegenproblem – Denken in Wahrscheinlichkeiten, von Gero von Randow.

Inhaltsangabe – Das Ziegenproblem

Ein Klassiker der “Querdenker”-Literatur!
Die hellsten Köpfe scheitern, wenn es um Wahrscheinlichkeiten geht; unser Denken ist auf sie nicht eingestellt. Anlass genug, sich gründlich mit dem Ziegenproblem, aber auch mit dem Botendilemma, der Kontrollillusion, mit binden Hühnern, Fehlersaat, Affen als Romaciers und anderen Wundern und Fallstricken der Wahrscheinlichkeitsrechnung zu befassen.
“Die Mathematik kann sehr, sehr komisch sein”, so der Autor im Vorwort der überarbeiteten Neuausgabe.
“Komisch nicht in dem Sinne, dass das Fach komödiantisch wäre. Aber es hat Witz. Es gib Beweise, die Kapriolen schlagen, die harmlos mit Kleinkram anfangen und auf einmal eine ganze Welt in Frage stellen. Und komisch ist es allemal, wenn großartige Behauptungen mit ein wenig Mathe ad absurdum geführt werden können.”
(Quelle: Verlagsbeschreibung/vwh)

Bibliografie – Das Ziegenproblem

Rowohlt Taschenbuch Verlag
Reinbek bei Hamburg
2007 (4. Auflage)
ISBN 9783499619052
208 Seiten

Aufrufe: 41

Schreibe einen Kommentar