Der Blutvogt

Der Blutvogt

Der Blutvogt. Der große historische Roman aus dem spätmittelalterlichen Berlin von Rainer Castor.

Inhalt – Der Blutvogt

Cölln-Berlin, im Jahre 1349. Aus Braunschweig trifft der neue “Blutvogt”, Martin Stockmann, in Berlin ein. Von seiner Großmutter in der Kräuter- und Heilkunde unterrichtet, verfügt er über ein umfangreiches medizinisches Wissens, das ihn veranlaßt, neben seinen öffentlichen Aufgaben auch viele Kranke und Verletzte unter seiner Obhut zu nehmen. Als seine junge Frau schwanger von ihm ist, scheint er in seinem Leben alles erreicht zu haben. Dann aber treiben ihn Leid und ein schrecklicher Verlust immer öfter in den Alraunenrausch, und bald glabut er sich auf einer mystischen Suche, die ihn weit von seinem Stand wegführt…
(Quelle: Verlagsbeschreibung/vwh)

Bibliografie

Wilhelm Heyne Verlag
München
1999
Taschenbuch
ISBN 3-453-14747-2
636 Seiten


weitere Informationen / Zustand / Preis

Aufrufe: 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.