Der Enkel (William von Simpson)

Der Enkel – Roman von William von Simpson

Inhaltsangabe

Der Roman “Der Enkel”, die in sich geschlossene Fortsetzung des großen deutschen Romans “Die Barrings”, schildert das Schicksal Archibald Barrings, des Enkels des Wiesenburgers. Von der eigensüchtigen Mutter um das angestammte Erbe gebracht, muß er sich eine neue Lebensgrundlage schaffen.
Die Lehrjahre auf zwei großen Gütern des Ostens machen ihn mit der landwirtschaftlichen Praxis vertraut. Eine Auslandsreise weitet seinen Gesichtskreis und führt ihn mit dem Manne zusammen, der auf seine spätere Entwicklung entscheidenden Einfluß nimmt. Die Militärzeit stellt ihn auf eine harte Probe, aber er besteht sie erfolgreich. Schließlich gelingt es ihm, wieder eigenen Grund und Boden zu erwerben. Das Glück führt ihm eine Lebensgefährtin zu, die es den Ahnfrauen der Barrings an Tüchtigkeit und Zuverlässigkeit gleichtut. Sie hilft ihm, Vergangenes zu überwinden und alle Kraft an das neue Werk zu setzen, das auch für die kommenden Geschlechter Bestand haben soll. Damit erhält die Familiengeschichte der “Barrings” einen versöhnlichen Abschluß.
In der buntbewegten Folge des Handlungsablaufs ist, ebenso wie im ersten Teil des Romans, die Schilderung der individuellen Entwicklung mit der Darstellung der gesellschaftlichen und politischen Zeitverhältnisse auf interessante Weise verknüpft. Zahlreiche Episoden und Gespräche beleuchten die Problematik der Wilhelminischen Epoche, die in allen ihren charakteristischen Erscheinungen die Merkmale des Übergangs trägt. Und wie die Familiengeschichte der Barrings ein Beispiel für das Auf und Ab in einer Generationenfolge ist, ein Beispiel dafür, was zähe Arbeitsamkeit und Gewissenhaftigkeit aufzubauen und was Oberflächlichkeit und Unverstand zu zerstören vermögen, so erweist auch die Schilderung der politischen Vorgänge und Ereignisse die Gültigkeit der Gesetze, die gleichermaßen für das Wirken des einzelnen wie für das Leben der Völker bestimmend ist.
(Quelle: Verlagsbeschreibung/Klappentext/vwh)

Inhaltsverzeichnis

Erstes Buch: Zwischen gestern und heute
Zweites Buch: Des Zufalls tiefer Quell
Drittes Buch: Die Vöglein im Walde

Bibliografie – Der Enkel

Bertelsmann
Reinhard Mohn oHG
Gütersloh
ohne Jahr
gebunden, Schutzumschlag
573 Seiten

Dieser Titel ist erhältlich bei:

Amazon
Booklooker
ZVAB – Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher

Aufrufe: 261

Schreibe einen Kommentar