Der Krötenkrieg von Selkenau

Der Krötenkrieg von Selkenau

Der Krötenkrieg von Selkenau – Roman von Isolde Heyne.

Inhaltsangabe – Der Krötenkrieg von Selkenau

Ala und ihr Bruder Jörg ziehen mit ihren Eltern im Frühjahr von Frankfurt in das ländliche Selkenau. Die nächtliche Fahrt dorthin wird für Ala zu einem schrecklichen Erlebnis: Sie sieht, wie Hunderte von Kröten über die stark befahrene Straße zu ihrem Laichgewässer wandern und dabei von den vorüberrasenden Autos überfahren werden.
Im neuen Zuhause lernt Ala dann die “Krötenjule” kennen, von der sie viel über das Verhalten der Kröten lernt.
Sie erfährt auch, wie wichtig es ist, die sogenannten Feuchtbiotope zu erhalten, den Lebensraum der Kröten und aller Tiere, die das Wasser zum Leben brauchen. Wie sich Ala für den Schutz der Kröten einsetzt, wird hier lebendig geschildert.
(Quelle: Verlagsbeschreibung/vwh)

Bibliografie – Der Krötenkrieg von Selkenau

Deutscher Taschenbuch Verlag
München
1995 (7. Auflage)
Taschenbuch
ISBN 3423701099
126 Seiten


Werbung: