Deutsche Volkslieder für die elektronische Orgel

Deutsche Volkslieder für die elektronische Orgel – Bearbeitung von Werner Niehues

Inhaltsangabe: – Deutsche Volkslieder…

Ach, wie ist´s möglich dann
Ade zur guten Nacht
Ännchen von Tharau
Alle Vögel sind schon da
Als ich gestern einsam ging
Am Brunnen vor dem Tore
Am Wald in der Schenke “Zum Kürassier”
Auf der Lüneburger Heide
Auf de schwäb´sche Eisenbahne
Aus der Jugendzeit

Beim Kronenwirt
Das Lieben gringt groß´ Freud´
Das Schweizermadel
Der Jäger in dem grünen Wald
Der Mond ist aufgegangen

Die Loreley
Die Waldschenke
Du, da liegst mir im Herzen
Durch´s Wiesetal gang i jetzt na
Eine Seefahrt, die ist lustig

Ein Heller und ein Batzen
Erzherzog-Johann-Jodler
Es dunkelt schon in der Heide
Gold und Silber
Grün ist die Heide

Guten Abend, gut´ Nacht
Hab´ mei Wage vollgelade
Horch, was kommt von draußen rein?
Ich weiß nicht, was soll es bedeuten?
Im Frühtau zu Berge

Im schönsten Wiesengrunde
Im tiefen Keller sitz´ ich hier
In einem kühlen Grunde
Jetzt gang i an´s Brünnele
Kein Feuer, keine Kohle

Kein schöner Land
Komm, lieber Mai
Meine Freud´ ist die –
Mein Mädel hat einen Rosenmund
Morgen muß ich fort von hier

O Schwarzwald, o Heimat
Rosestock, Holderblüh´
Sah ein Knab´ ein Röslein steh´n
Schwarzbraun ist die Haselnuß
´s ist Feuerabend

Warum ist es am Rhein so schön?
Weißt du, wieviel Sternlein steh´n?
Wem Gott will rechte Gunst erweisen
Wenn ich ein Vögleich wär´
Wer hat dich, du schöner Wald
(Verlagsangaben/vwh)

Apollo-Verlag Paul Lincke
Berlin
1970
48 Seiten

weitere Informationen / Zustand / Preis

Aufrufe: 19

Schreibe einen Kommentar