Die Komplicen (Georges Simenon)

Die Komplicen

Die Komplicen – Kriminalroman von Georges Simenon

Inhalt

Ein Bauunternehmer ist mit seiner Sekretärin im Auto unterwegs, um eine Baustelle zu besichtigen. In Gedanken versunken, überhört er das warnende Hupen des Autobusses hinter sich. Gleich darauf sieht er das Ungetüm im Rückspiegel und reißt das Steuer herum, doch die Katastrophe ist nicht mehr aufzuhalten…
Während der Omnibus gegen eine Mauer rast, rollt das Auto wie durch ein Wunder weiter, und der Mann ergreift die Flucht. Niemand hat ihn gesehen – oder doch? Wird seine Sekretärin, die einzige Mitwisserin schweigen? Er weiß nur das eine, dass sein Leben von einer Sekunde zur anderen eine Wendung genommen hat und dass seine Schuld Sühne heischt. Dennoch versucht er, dem Unabwendbaren zu entrinnen, die harmlose Miene des “Unbeteiligten” aufzusetzen, sich mit aller Kraft gegen die Vernichtung seiner Existenz zu wehren…
Aber er spürt zugleich, wie sich das Netz immer enger um ihn zieht…
(Quelle: Verlagsbeschreibung/vwh)

Bibliografie – Die Komplicen

Verlag Kiepenheuer & Witsch
Köln – Berlin
1962
Taschenbuch
174 Seiten


weitere Informationen / Zustand / Preis

Aufrufe: 16

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.