Die schöne Stimme der Natur

Die schöne Stimme der Natur

Die schöne Stimme der Natur – Das frühe Tagebuch der Edith Holden.

Inhaltsangabe – Die schöne Stimme der Natur

Dieses Buch ist eine sensationelle Entdeckung. 10 Jahre nach dem Welterfolg von Edith Holdens Naturtagebuch aus dem Jahre 1906 fand man 1988, durch einen glücklichen Zufall, die ersten, die frühen Aufzeichnungen der Edwardian Lady von 1905. Das handgeschriebene Original-Manuskript mit 158 farbigen Illustrationen, dessen unzweifelhafte Authentizität von Sotheby bestätigt wurde, war – man weiß heute noch nicht, wie – aus dem Besitz der Holden-Familie abhanden gekommen und in andere Hände geraten.
Die Entdeckung dieses frühen Holden-Manuskriptes ist, so sagt man heute in England, eines der aufregendsten publizistischen Abenteuer des Jahrzehnts.
Ein Abenteuer – allerdings ganz anderer Art – vermittelt uns Edith Holdens Tagebuch: Das stille Abenteuer des Beobachtens, Mitfühlens, Aufzeichnens. Das beglückende Erlebnis einer noch unversehrten Natur. Die wundersamen Begegnungen mit allem, was da wächst, blüht und gedeiht; was da krabbelt, kriecht und läuft; was da surrt und summt und fliegt. Die schöne Stimme der Natur betört die Sinne, wenn man die meisterlichen Aquarelle betrachtet, Edith Holdens Notizen liest und die einfühlsamen Gedichte, die sie liebevoll ausgewählt hat.
Gewiß wird auch dieses neue Buch von ihr, das mehr Landschaftseindrücke und Tierbeobachtungen enthält, Millionen Menschen erfreuen und bezaubern. Dass es dazu beiträgt, die Natur, unseren Lebensraum, nicht weiter zu beschädigen, wäre sicher im Sinne der Edith Holden.
(Quelle: Verlagsbeschreibung/Klappentext/vwh)

Bibliografie – Die schöne Stimme der Natur

Friedrich W. Heye Verlag
Hamburg – München
1989
ISBN: 3-89400-120-8
192 Seiten

weitere Informationen / Zustand / Preis

Hits: 14

Related posts

Leave a Comment