Everest (Reinhold Messner)

Everest

Everest. Expedition zum Endpunkt. Von Reinhold Messmer.

Inhalt – Everest

Das scheinbar Unmögliche ist Tatsache geworden: Zum ersten Mal in der Geschichte des Alpinismus verwirklichten zwei Bergsteiger Reinhold Messners Idee, den höchsten Berg der Welt, den 8848 Meter hohen Mount Everest ohne jegliche Verwendung von künstlichem Sauerstoff zu bezwingen. Eine Sensation, die Schlagzeilen machte, die richtungsweisend sein wird für die Zukunft des Bergsteigens.
“Ein Ereignis, das ein anderes Mal Menschen an die äußerste Grenze ihrer Leistungsfähigkeit führte.
Reinhold Messner beschreibt seinen qualvollen Weg zum Gipfel des Mount Everest. Der Südtiroler vertraute völlig auf die eigenen physischen Energien und auf eine Widerstandskraft, die man spirituell nennen muß: Résistance gegen den herausgeforderten Tod – Abenteuer als geistige und moralische Selbstprüfung.”
(Klaus Harpprecht in GEO)
(Quelle: Verlagsbeschreibung/Klappentext/vwh)

Bibliografie

BLV Verlagsgesellschaft
München
1978 (2. durchgesehene Auflagen)
gebunden, Schutzumschlag
ISBN 3-405-12088-8
253 Seiten


weitere Informationen / Zustand / Preis

Aufrufe: 17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.