Flucht aus Katmandu

Flucht aus Katmandu

Flucht aus Katmandu – eine verrückte SF-Tour durch den Himalaja von Kim Stanley Robinson.

Inhaltsangabe – Flucht aus Katmandu

Was tun zwei verrückte Amerikaner in Nepal? Für Kim Stanley Robinson, einen der anerkannt besten Science Fiction-Autoren der Gegenwart, bietet diese Frage Stoff für vier im wahrsten Sinne des Wortes wunderbare Geschichten.
Seine Helden George Fergusson und Freds Fredericks schlagen sich eigentlich als Touristenführer durch, doch so ganz nebenbei erleben sie die unglaublichsten Abenteuer. So befreien sie mit der ganz und gar unfreiwilligen Hilfe von Jimmy Carter einen leibhaftigen Jeti aus dem Badezimmer eines Luxushotels.
Dann erklimmen sie ohne Sauerstoffgerät den Mount Everest, um einen tibetanischen Guru von einem mehr als wunderlichen Fluch zu erlösen. Und schließlich steigen sie in ein Tunnelsystem unter der Hauptstadt Katmandu hinab, geraten an bewaffnete Revolutionäre und verschaffen sich beim König von Nepal eine Privataudienz – mit dem Ergebnis, dass die ganze Armee sie jagt.
(Quelle: Verlagsbeschreibung/vwh)

Bibliografie – Flucht aus Katmandu

Bastei-Verlag
Bergisch Gladbach
1990
Taschenbuch
ISBN 3404241371
349 Seiten

Aufrufe: 44

Schreibe einen Kommentar