Gilgi – eine von uns (Irmgard Keun)

Gilgi - eine von uns

Gilgi – eine von uns – Roman von Irmgard Keun.

Inhalt – Gilgi – eine von uns

Gilgi ist einundzwanzig und hat es satt: die Bevormundung ihrer Pflegeeltern, die Zudringlichkeit ihres Chefs und den unerträglich langweiligen Büroalltag. Sie beschließt kurzerhand, sich auf eigene Füße zu stellen. Aber die nicht gerade rosigen wirtschaftlichen Verhältnisse der goldenen zwanziger Jahre machen es ihr nicht leicht. Erschwerend kommt außerdem hinzu, dass Gilgi sich hoffnungslos verliebt…
Unsentimental, flott und witzig beschreibt Irmgard Keun Gilgis erste Schritte, Wege und Umwege in die Selbstständikeit einer jungen Frau, die aus ihrem Leben kein Strindberg-Drama machen will.
(Quelle: Verlagsbeschreibung/vwh)

Bibliografie

Gustav Lübbe Verlag
Bergisch Gladbach
1982
Taschenbuch
ISBN 3-404-11160-5
220 Seiten


weitere Informationen / Zustand / Preis

Aufrufe: 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.