Buchcover zu Hedwig, einem Roman von August Becker - vorgestellt im antiquariat-haerter.de

Hedwig

Hedwig – Ein Roman von August Becker

Inhaltsangabe – Hedwig

Als im letzten Jahrzehnt des vorigen Jahrhunderts August Becker die Augen für immer schloss, da hatte einer seiner Zeitgenossen vorausgesagt: Wenn alle Bücher des pfälzischen Volksschriftstellers einmal vergessen sein sollten, seine „Hedwig“ wird unvergessen bleiben.
Die Voraussage ist eingetroffen. Zwar sind nicht alle Bücher August Beckers untergegangen, und der Roman „Hedwig“ hat nicht nur alle Zeitläufe überdauert, sondern er ist sogar der Lieblingsroman der Pfälzer geworden. Und er hat nicht nur in er Pfalz seine Freunde, die vorausgegangenen Auflagen haben bewiesen, dass er auch in allen deutschen Landschaften als ein achtbares Zeugnis bester Heimatliteratur geschätzt wird: in Baden und Hessen, im Mosel- und Rheinland, in Franken und Bayern.
Die Frage: was zeichnet den Roman denn aus, dass er sich einer so großen Beliebtheit erfreuen darf? ist nicht schwer zu beantworten. Diese Liebesgeschichte zweier junger Menschen, ihre erfüllten Wünsche und Sehnsüchte, schildert der Dichter in einer so eindringlichen und überzeugenden Weise, dass der Leser für sich sagen kann: die Hedwig könnte ich ja selber ein, und: der forsche Leutnant ist mir gar nicht so unähnlich.
Zum zweiten versteht es August Becker, die Umwelt in das Geschehen unmittelbar mit einzubeziehen. Das sogenannte „Außen“ bleibt bei ihm nicht Staffage oder Kulisse, sondern es „handelt“ mit.
Und zum dritten: in dem Roman hat der Dichter so humorvolle Lichter aufgesteckt, die das Buch großartig ausleuchten. –
Es gibt Bücher, die man lesen möchte. Und es gibt Bücher, die man nicht nur lesen, sondern die man auch sein eigen nennen möchte. Zu ihnen zählt der Roman „Hedwig“.
(Quelle: Verlagsbeschreibung/Klappentext/vwh)

Bibliografie – Hedwig

Pfälzische Verlagsanstalt
Neustadt an der Weinstraße
ohne Jahr
gebunden, Schutzumschlag
282 Seiten


Werbung:

Bezugsquellen zu „Hedwig“

Amazon
Booklooker
ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher)


Aufrufe: 27