Ins Glück gebloggt

Familiäres Chaos, Schokoladensucht mit Folgen und der Club der 45+ im „Café Totenbeinchen“ „Ins Glück gebloggt“ von Gabriela Kasperski erscheint neu im Verlag Storybakery

Inhaltsangabe – Ins Glück gebloggt

Was tun, wenn das Leben von einem Tag auf den anderen komplett auf den Kopf gestellt wird? Diese Frage stellt sich die Hausfrau und Mutter Nina in „Ins Glück gebloggt“ von Gabriela Kasperski, als ihr Ehemann Max plötzlich eine Auszeit von der Familie will und mit dem Motorrad nach Italien fährt. Zurück bleiben Pleiten, Pech und Pannen – doch Nina gibt nicht auf. Das Buch erscheint neu im Verlag Storybakery.

Mit viel Einfallsreichtum und Charme erzählt Gabriela Kasperski von Nina, die ihr Leben ohne Unterstützung von Mann und Kindern regeln muss. Nach einem Klassentreffen betritt sie ganz neue Sphären. Von nun an bloggt Nina als „Pocahontas“ im Singleblog der neuen Freundinnen und geht ganz in ihrer Rolle als alleinstehende, erfolgreiche Frau auf. Sie schreibt über späte Schwangerschaften und frühe Menopausen. Abhängig vom Ehemann und der Familie? Das war einmal! Der Club der 45+ verhilft ihr zu neuem Selbstbewusstsein und einem ganz neuen Lebensgefühl.

Neuen Herausforderungen stellt Nina sich ebenfalls, als sie sich nach und nach fragen muss, ob die Ehe mit Max überhaupt zu retten ist. Wer ist die Klauenfüßige, die sie plötzlich überall trifft und die hinter ihrem Mann her zu sein scheint? Und warum ist Max gar nicht so weit weg, wie er vorgibt? Nina möchte doch einfach nur alles hinter sich lassen – wären da nur nicht auch noch die misstrauische Schwiegermutter Elinor, die mühsame Suche nach einem Job und der süße Polizist, der auch noch der Fußballtrainer ihres Sohnes ist. Das Chaos ist programmiert!

Mit „Ins Glück gebloggt“ ist Gabriela Kasperski ein humorvoller Roman mit ernsten Ansätzen gelungen, der von vielen liebevollen Details lebt und die Leserinnen und Leser mitreißt. Die Geschichte überrascht mit unvorhersehbaren Wendungen und zeigt, dass es nie zu spät für einen Neuanfang ist.
(Literaturtest/vwh)

Bibliografie – Ins Glück gebloggt

Storybakery
Riedikog (Schweiz)
2016
ISBN 978-3-906847-06-1
272 Seiten

Aufrufe: 17

Schreibe einen Kommentar