Lippenspiele

Lippenspiele

Lippenspiele, Roman von Marie Carbon.

Inhalt – Lippenspiele

Wolf G. macht das unschuldige Mädchen Linda zur perfekten und hemmungslosen Geliebten. Immer wieder sagt er ihr: “Schäm dich niemals in der Liebe, denn in der Liebe ist alles erlaubt! Ein Mann und eine Frau sollen sich immer bedingungslos und hemmungslos einander hingeben. Nur dann werden sie die Liebe richtig erleben!” Und ie kommt nicht mehr los davon. Als süßes, scharfes Mädchen genießt sie die Liebe in vollen Zügen.
Was diesen Roman so erregend hautnah macht, ist die Tatsache, dass er von einer liebeserfahrenen Frau geschrieben wurde, die bis ins intimste Detail heiße Liebe so schildert, wie sie selbst sie erlebt hat.

Bibliografie

erschienen in der Reihe “Exquisit modern”
Wilhelm Heyne Verlag
München
1982 (2. Auflage)
Taschenbuch
ISBN 3-453-50228-0
176 Seiten

Das könnte Sie auch interessieren:

[atkp_list id=’4017′ limit=’10’ template=’wide’][/atkp_list]

Hits: 17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.