Mein Weg als Arzt und Mensch

Mein Weg als Arzt und Mensch

Mein Weg als Arzt und Mensch, von Christiaan Barnard

Inhalt – Mein Weg als Arzt und Mensch

Barnard: ein Name, den die Welt kennt, denn die Geschichte der Medizin für immer bewahren wird. Barnard: der erste, der in einem dramatischen und kühnen Versuch dem kranken Menschen ein neues Herz gab.
Seit seiner ersten Herzverpflanzung hat der südafrikanische Chirurg die Öffentlichkeit unablässig beschäftigt. Bewunderung, Sensationslust, Mißtrauen und sogar Feindseligkeit verzerrten das Bild seiner Persönlichkeit als Arzt und Mensch. Nun legt Barnard selber die Geschichte seines Lebens vor. “Ich schrieb dieses Buch, weil ich es satt hatte, dass Leute in aller Welt mein Leben erzählen, ohne es zu kennen.” Ohne Schonung für sich und seine Gegner berichtet er über den abenteuerlichen und dramatischen Weg eines jungen, modernen Wissenschaftlers, dem bei allen beruflichen Erfolgen die Höhen und Tiefen des Lebens nicht erspart bleiben.
Er schildert seine einer harten Jugend folgende Studienzeit und wie er sich im Laufe seiner praktischen Ausbildung und durch Forschungsarbeiten in Tierlaboratorien allmählich auf sein Gebiet, die Herzchirurgie, vorbereitet.
Der Leser wird Zeuge der Gedanken und Gewissensnöte, die jeder Operation vorausgingen, und man erlebt jede Phase der ersten Herztransplantation mit, die von dem Kapstädter Professor und seinem Team den allerhöchsten Einsatz erforderte.
Hier erzählt ein Arzt, der keine Rücksicht auf sich selbst kennt, wenn es um ein Menschenleben geht, ein Mann der Wissenschaft, dem Ansport und Kraft durch die Fähigkeit zum Mit-Leiden und eine tiefe Frömmigkeit gegeben sind. Hier erzählt aber auch ein Mensch, der die schönen Seiten des Daseins liebt, weil er Armut, Entbehrung und die Hinfälligkeit menschlichen Lebens kennt.
Über alles Private hinaus ist diese Autobiographie ein einzigartiges Dokument, das einen Begriff gibt von der aufopferungsvollen Tätigkeit des Wissenschaftlers von heute, ohne die kein Fortschritt möglich wäre. Die Lektüre ist für jeden, ob medizinisch “gebildet” oder nicht, ein eindrucksvolles Erlebnis.
(Quelle: Verlagsbeschreibung/Klappentext/vwh)

Bibliografie – Mein Weg als Arzt und Mensch

Bertelsmann, Reinhard Mohn oHG
Gütersloh
ohne Jahr
511 Seiten


weitere Informationen / Zustand / Preis

Aufrufe: 34

Schreibe einen Kommentar