Millionen könnten besser sehen

Millionen könnten besser sehen

Millionen könnten besser sehen – Das Trainingsbuch für gute und schlechte Augen. Ein Econ-Ratgeber von Marilyn B. Rosanes-Berrett.

Inhalt – Millionen könnten besser sehen

Fast jeder zweite ist heute Brillenträger. Doch die Augen werden durch eine Brille nicht besser – im Gegenteil. Hier wird gezeigt, wie die Augen so trainiert werden können, dass man auf eine Brille verzichten oder sich zumindest schwächere Gläser verschreiben lassen kann.
Mit den Übungen lassen sich Kurzsichtigkeit, Astigmatismus, Nachtblindheit und Strabismus korrigieren. Besondere Übungen und Übungsspiele helfen sehschwache Kindern.
Auch wer heute noch gut sieht, sollte diesen Ratgeber nutzen, um seine Sehkraft durch sinnvolles Augentraining zu erhalten.

Autorin – Marilyn B. Rosanes-Berrett

Marilyn B. Rosanes-Berrett, Augenärztin, begann 1949 mit ihrer Ausbildung bei der “Amerikanischen Gesellschaft für Augentraining”. Sie benötigt heute keine Brille mehr, obwohl sie früher unter Hyperopie, Astigmatismus und Strabismus litt. 1966 wurde ihr der Ehrendoktor der New Yorker Yeshiva University verliehen.
(Quelle: Verlagsbeschreibung/vwh)

Biografie

Econ Verlag
Düsseldorf – Wien
1976
Hardcover
ISBN 3-430-17834-7
128 Seiten

Inhaltsverzeichnis

Vorwort
Besser sehen ohne Brille
Die Entdeckungen eines zweifelnden Arztes
Wie Sie Ihre Augen benutzen sollen
Wie man aus Licht Nutzen ziehen kann
Entspannen Sie mit Hilfe Ihrer Handflächen
Schwingen Sie, und Sie sehen besser
Wie man Augenfehler korrigieren kann
Können schielende Augen geradegerichtet werden?
Von anderen weitverbreiteten Augenproblemen
Lernen Sie, dreidimensional zu sehen
Wie und warum Augen sehen können
Die Augen, der Körper und die Psychotherapie
Anhang
Danksagung


weitere Informationen / Zustand / Preis

Hits: 2

Related posts

Leave a Comment