Sehnsucht

Sehnsucht

Sehnsucht – Roman von Harold Robbins.

Inhalt – Sehnsucht

Harold Robbins, der Autor so erfolgreicher Bestseller wie “Die Playboys”, “Die Unersättlichen”, “Die Wilden”, hat mit seinem neuen Roman ein neues, faszinierendes Thema gefunden. Bisher waren es die Männer und ihre Welt, die er wie kaum ein anderer darzustellen verstand; jetzt steht eine Frau – ihr Schicksal und ihr Leben im modernen Alltag – im Mittelpunkt des neuen, unverwechselbaren “Robbins”.
Schon das Mädchen Marylin, das in einer Kleinstadt auf Long Island aufwächst, hat eine große erotische Ausstrahlung, die es merklich von anderen unterscheidet. Der frühe Tod ihre Vaters, der Marilyns persönlichkeit stark geprägt hat, trifft sie tief. In ihrer Verlassenheit stürzt sie sich in die Ehe mit einem älteren Mann – und landet sozusagen genau neben dem Glück. Zwar entkommt Marilyn an der Seite dieses Mannes der Enge des Kleinstadtlebens, unter seiner Protektion macht sie rasch auf der Bühne Karriere und wird mit begehrten Preisen ausgezeichnet. Doch in Wirklichkeit nutzt er sie nur aus, beherrscht ihr Berufs- und Privatleben immer rücksichtsloser. Um nicht länger nur eine schöne Marionette zu sein, um endlich ihren Drang, etwas Eigenes zu schaffen, verwirklichen zu können, löst sie sich von ihm.
Die Folgen sind härter, als sie sich vorstellen konnte: sie muß Niederlagen einstecken und feststellen, dass nichts erfolgloser ist als Mißerfolg. Der Weg führ erbarmungslos nach unten, Marilyn geht von Mann zu Mann, und nur mühsam hält sie sich mit drittklassigen Jobs über Wasser, sie gerät in totale Einsamkeit.
Doch trotz aller Demütigungen bleibt Marilyns Sehnsucht nach echter Selbstverwirklichung unbezähmar, sie verliert nie den Glauben an sich selbst. Und so überwindet sie schließlich dieen Sog einer zwielichtigen Welt – und ihre eigene Rastlosigkeit, die sie von Mann zu Mann treibt. Aus ihrer Verzweiflung heraus gelingt es ihr, ein Buch zu schreiben, das durch seine persönliche Offnehit unzählige Leser in ihren Bann zieht. Marilyn erlebt den ersten wirklichen echten Erfolg – und damit zum erstenmal ein echtes Selbstverständnis.
In diesem Roman werden sich viele Frauen wiedererkennen, die von der gleichen Sehnsucht getrieben werden und die gleichen Niederlagen einstecken mußten. Und die vielleicht mehr, vielleicht aber auch weniger Glück hatten als Marilyn.
(Quelle: Verlagsbeschreibung/Klappentext/vwh)

Bibliografie – Sehnsucht

Bertelsmann, Reinhard Mohn oHG
Gütersloh
ohne Jahr
gebunden, Schutzumschlag
415 Seiten


weitere Informationen / Zustand / Preis

Aufrufe: 465

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.