Sissy Krone und Rebellen

Sissy Krone und Rebellen

Sissy Krone und Rebellen, ein Roman von Marieluise von Ingenheim.

Inhalt – Sissy Krone und Rebellen

Im Jahre 1896 feiert man das große Ereignis der österreichisch-ungarischen Monarchie, das prunkvolle Millenniumsfest, das Fest der Tausendjahrfeier der Heiligen Stephanskrone.
Unzählige sind nach Budapest gekommen, um die Feierlichkeiten mitzuerleben, doch niemand ahnt, dass der Kaiser und die Kaiserin, Sissy und Franz Joseph, sich in den Händen einer Erpresserin befinden die droht, das Geheimnis von Mayerling zu veröffentlichen.
Angewidert verläßt die ruhelose Sissy die Monarchie, um an der Riviera und in der Schweiz Erholung zu suchen, und unterstützt weiterhin die Heiratspläne Erzherzog Franz Ferdinands, der sich in die Komtesse Chotek verliebt hat und die “nicht Ebenbürtige” entgegen dem Hausgesetzt heiraten will. Selbst um den Preis der Verzichts auf den Thronanspruch für seine Nachkommen!
Nur das stille Glück von Sissys Lieblingstochter Marie-Valerie in ihrer Ehe mit Erzherzog Franz Salvator bringt ein wenig Ruhe in ihr unstetes Leben. Doch als die Gräfin Mikes die Nachricht von einem hinterhältigen Gerücht, das in Wien die Runde macht überbringt, muß Franzl wieder einmal die Hoffnung aufgeben dass seine Sissy endlich in Wien an seiner Seite Ruhe suchen und finden wird.
(Quelle: Verlagsbeschreibung/vwh)

Bibliografie

Breitschopf KG
Wien – Stuttgart
1988
Hardcover
ISBN 3-7004-0112-4
273 Seiten


weitere Informationen / Zustand / Preis

Hits: 1

Related posts

Leave a Comment