Sündige Verführung

Sündige Verführung

Sündige Verführung – ein erotischer Roman von Eva Indra.

Inhaltsangabe – Sündige Verführung

In der quirligen Metropole Rom lernt Chiara Tomaselli, Frau des römischen Star-Anwalts Fausto de Santis, den attraktiven Rechtsanwalt Massimo Conti kennen.
Massimo, ein Weiberheld und berechnender Jung-Anwalt, erwecht in Chiara ein ungeahntes erotisches Verlangen, das sie nicht abschütteln kann.
Was Chiara nicht weiß: ihr Mann hat seit Jahren eine Geliebte und will sich von ihr scheiden lassen. Aus Angst vor den teuren Scheidungskosten schließt er mit Massimo einen ungewöhnlichen Deal: dieser soll Chiara verführen und Fausto will beide in flagranti ertappen.
Zuerst läuft auch alles nach Plan: Chiara entpuppt sich als williges Verführungsopfer und Fausto scheint zu triumphieren. Doch dann bekommt Chiara einen Hinweis, Massimo verliebt sich unabsichtlich in Chiara und zu allem Überfluss will Fausto urplötzlich Chiara zurückerobern.
(Quelle: Verlagsbeschreibung/vwh)

Bibliografie – Sündige Verführung

RM Buch und Medien
Gütesloh
ohne Jahr
Taschenbuch
255 Seiten

[atkp_list id=’4008′ limit=’10’ template=’wide’][/atkp_list]

Aufrufe: 22

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.