Teufel Satan Luzifer

Teufel Satan Luzifer

Teufel Satan Luzifer – Universalgeschichte des Bösen von Gerald Messadié.

Inhaltsangabe – Teufel Satan Luzifer

In diesem farbenprächtigen Panorama der Weltgeschichte begibt Messadié sich auf die Suche nach dem Bösen.
Durch die Jahrhunderte, die Kontinente und Kulturen erzählt er v von zahllosen Göttern und Dämonen, Mythen und Gebräuchen.
Und er beweist, dass der Teufel geradezu erfunden wurde, um Reichtung und Macht des Klerus zu verstärken.
(Quelle: Verlagsbeschreibung)

Inhaltsverzeichnis Teufel Satan Luzifer

Vorwort
Die vieldeutigen Dämonen von Ozeanien
Indien – Vom Bösen errettet
China und Japan – Exorzismus durch Schrift
Zarathustra, die ersten Ajatollahs und die wahre Geburt des Teufels
Griechenland oder Die Demokratie treibt den Teufel aus
Rom oder die Ächtung des Teufels
Ägypten oder die undenkbare Verdammnis
Afrika, die Wiege der religiösen Ökologie
Die Indianer Nordamerikas oder die Erde als Vaterland
Das Rätsel um Quetzalcoatl, die Gefiederte Schlange und den Gott-der-weint
Israel oder die Dämonen als himmlische Diener des modernen Teufels
Der Teufel im Urchristentum oder die Verwechslung von Ursache und Wirkung
Die Tiefe Nacht des Abendlandes: Vom Mitttelalter bis zur Französischen Revolution
Der Islam und der Teufel als Staatsbeamter
Statt eines Schlußworts
Anmerkungen

Bibliografie

Komet MA-Service und Verlagsgesellschaft mbH
Frechen
Sonderausgabe, ohne Jahr
Hardcover
ISBN 343366194
435 Seiten

Aufrufe: 17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.