Ungarn – Reiseführer von Wolfgang Libal

Ungarn

Ungarn – ein Führer durch das Land von Wolfgang Libal.

Inhalt – Ungarn

Immer mehr Deutsche entdecken Ungarn als Reiseziel und damit ein Land, das trotzt seiner jahrhundertelangen Verbundenheit mit Österreich und Personalunion des römisch-deutschen Kaisers mit dem König von Ungarn zu den unbekanntesten Nachbarstaaten zählt. Sprachbarrieren und Operettenklischees verstellen den unmittelbaren Zugang zu diesem Herzstück Europas, das zuerst Gefahr, dann Bollwerk des Abendlandes war und mit der uns geläufigen Geschichte, Kunst und Kultur aufs engste verknüpft ist. All diesen Spuren nachzugehen, ist Absicht dieses Buches. Sein Autor ist aus intimer Kennerschaft und ständiger Verbundenheit sowohl mit Ungarn wie mit dem mitteleuropäischen Raum wie kaum ein anderer berufen, die zu tun. Er führt nicht nur zu den klassischen Schwerpunkten des Tourismus, sondern auch in die alten Königstädte, in die noch immer vom Charme der k.u.k. Monarchie geprägten Kleinstädte, die barocken Bischofssitze und einstigen Residenzen. Dabei wird dass Wesen er vielfältigen Landschaften or dem Hintergrund einer tausendjährigen Historie deutlich, sei es im Donauknie und in Transdanubien, in der Weite der ungarischen Tiefebene oder im rebellischen Ungarn im Nordosten, wo immer wieder die Fahne des Aufruhrs gegen Habsburg erhoben wurde.
Nicht zuletzt ist vom Selbstverständnis der Ungarn die Rede, die von ihrer Kunst der Selbstdarstellung, von ihren Begabungen, aber auch den Eigenheiten ihres Gemüts. Die vielfältigen Perspektiven machen dieses Landschaftsbuch zu einem idealen Begleiter für alle, die in Ungarn mehr suchen als Pußta und Paprika, Budapest und Balaton.
(Quelle: Verlagsbeschreibung/Klappentext/vwh)

Bibliografie

Prestel Verlag
München
1985
gebunden, Schutzumschlag
ISBN 3791306677
400 Seiten, mit 24 Farbtafeln auf 32 Seiten
3 einfarbigen Abbildungen und 3 Plänen


weitere Informationen / Zustand / Preis

Aufrufe: 14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.